· 

Spinat-Süßkartoffel-Curry

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 große Süßkartoffel

  • 3 Hände voll frischer Spinat

    (alternativ TK-Spinat)

  • 200 g stückige oder passierte Tomaten

  • 2 TL Tomatenmark

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 TL Koriander

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • Salz, Pfeffer, Currypulver

  • 2 EL Ghee

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Stück Ingwer (1 cm)

  • 100 ml Wasser

  • 50 ml Kokosmilch

  • Schwarzkümmelsamen

  • frische Kräuter als Topping

Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Den frischen Spinat waschen und grob klein schneiden. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden. Ghee in einer Pfanne erwärmen und den Ingwer sowie Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Die Gewürze (Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander) ergänzen und vermischen, dann das Tomatenmark unterrühren.

 

Gib dann die Süßkartoffelstücke dazu und vermenge das Ganze. Dann folgen die Tomaten und der Spinat. Alles gut vermischen und mit Wasser und Kokosmilch auffüllen. Lass das Curry für 10 Minuten auf mittlere Flamme köcheln. 

 

Spinat-Süßkartoffel-Curry mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, den Schwarzkümmel dazu geben und mit Reis anrichten. Als Topping frische Kräuter nach Verfügbarkeit und Geschmack: Basilikum, Salbei, Petersilie oder Koriander. 

 

Guten Appetit!